TYPO3: 404-Fehlerseite mit CoolURI konfigurieren
TYPO3-Logo (Quelle: typo3.org)

TYPO3: 404-Fehlerseite mit CoolURI konfigurieren

Es gibt es mehrere Möglichkeiten um mit der TYPO3-Erweiterung CoolURI eine 404-Fehlerseite einzurichten.

Die Konfiguration für die 404-Fehlerseite kann über die Konfigurationsdatei CoolUriConf.xml vorgenommen werden. Die Datei befindet sich im Ordner typo3conf/ext/coolui/cooluri/. Dort können die 4 Varianten für die 404-Fehlerbehandlung festgelegt werden. Die Variante wird im XML-Attribut type vom XML-Element behavior definiert. Die Möglichen Werte sind message, redirect, page und userfunc.

message

1
2
3
4
<pagenotfound>
   <status>HTTP/1.0 404 Not Found</status>
   <behavior type="message"><![CDATA[ <h1>404-Fehler!</h1> ]]></behavior>
</pagenotfound>
Mit einem Doppelklick kann der gesamte Code markiert werden.

In dieser voreingestellten Variante wird diese Fehlermeldung Browserfenster angezeigt.

redirect

1
2
3
4
<pagenotfound>
   <status>HTTP/1.0 404 Not Found</status>
   <behavior type="redirect">http://domain.tld/404-fehlerseite.html</behavior>
</pagenotfound>
Mit einem Doppelklick kann der gesamte Code markiert werden.

In dieser Variante wird der Seitenaufruf auf die festgelegte Adresse umgeleitet. Wichtig ist, dass die Seite existiert, da ansonsten eine endlose Umleitung entsteht.

page

1
2
3
4
<pagenotfound>
   <status>HTTP/1.0 404 Not Found</status>
   <behavior type="page">http://domain.tld/404-fehlerseite.html</behavior>
</pagenotfound>
Mit einem Doppelklick kann der gesamte Code markiert werden.

Mit der PHP-Funktion file_get_contents wird der Inhalt der angegebenen Adresse ausgegeben. Im Gegensatz zur redirect-Variante muss dabei die vollständige Domain angegeben werden. Die URL in der Adressleiste der nicht gefunden Seite bleibt dabei erhalten.

userfunc

1
2
3
4
<pagenotfound>
   <status>HTTP/1.0 404 Not Found</status>
   <behavior type="userfunc">tx_cooluri->pageNotFound</behavior>
</pagenotfound>
Mit einem Doppelklick kann der gesamte Code markiert werden.

In dieser Variante wird die in TYPO3 festgelegte 404-Fehlerbehandlung verwendet. Diese kann im Install-Tool im Bereich All Configuration festgelegt werden.

Geschrieben von: Jens Richter