Permanente Weiterleitung (301 Redirect)

Mit PHP kann man eine permanente Weiterleitung einrichtenn, die den HTTP-Statuscode 301 zurückgibt.

Temporäre Weiterleitung (Statuscode 302)

Es gibt zwei Statuscodes für Weiterleitungen. Der Code 302, welcher für eine temporäre Weiterleitung steht und der Code 301, welcher für eine permanente Weiterleitung steht. Bei serverseitige Weiterleitungen durch PHP wird standardmäßig der Statuscode 302 verwendet. Eine Weiterleitung mit dem Statuscode 302 kann in PHP mit folgendem Code realisiert werden:

1
2
header('Location: http://www.weiterleitung.de');
exit();

Mit einem Doppelklick kann der gesamte Code markiert werden.

Permanente Weiterleitung (Statuscode 301)

Im Webbrowser eines Benutzers wird diese Art der Weiterleitung ohne Probleme funktionieren. Anders sieht das bei Suchmaschinen aus: Wenn eine Suchmaschine eine temporäre Weiterleitung erkennt, wird die Adressänderung im Suchmaschinenindex nicht automatisch durchgeführt. Dazu müsste der Statuscode der Weiterleitung auf 301 geändert werden. Um den Statuscode 301 zu erzwingen, muss an die header-Funktion als dritter Parameter der Wert 301 übergeben werden.

1
2
header('Location: http://www.weiterleitung.de',301);
exit();

Mit einem Doppelklick kann der gesamte Code markiert werden.

In PHP kann für die 301-Weiterleitung auch folgende Schreibweise verwendet werden:

1
2
3
header('HTTP/1.1 301 Moved Permanently');
header('Location: http://www.weiterleitung.de');
exit();

Mit einem Doppelklick kann der gesamte Code markiert werden.

Über den Autor

Mein Name ist . Mit dieser Website möchte ich meine Erfahrungen an andere Webentwickler weitergeben und schnelle Lösungen für die alltäglichen Probleme anbieten.